Pfarre Leitzersdorf

+43(0)2266 63 478
email schreiben

Gottesdienste

Heilige Messe an Sonntagen
um 08:30 Uhr.
Alle weiteren Gottesdienste entnehmen Sie der aktuellen

Pfarrinfoblatt
Pfarrverbandszeitung

Kapelle Hatzenbach
Hl. Messe jeden 3.Sonntag im Monat um 10:15 Uhr

Kapelle in Wiesen Hl.Messe jeden 1. Samstag im Monat um 17:00 Uhr Winterzeit bzw. 18:00 Uhr Sommerzeit.

Kapelle Wollmannsberg Hl.Messe jeden 2. Sonntag im Monat um 10:15 Uhr

Pfarrverband am  Jakobsweg- Weinviertel

Pfarre Stockerau
Pfarre Niederhollabrunn
Pfarre Haselbach
Pfarre Hausleiten

Matricula Online
Sie finden hier Kirchenbücher (Tauf-, Trauungs- und Sterbebücher),

Besucherzaehler

 

Pfarrkirche Hl.Jakobus der Ältere

Der Glaube ist das unglaubliche Abenteuer des Vertrauens auf Gott.Corrie ten Boom (1892-1983)

Rahmenordnung für Gottesdienste ab 17.1: Kirchen und Religionsgemeinschaften in Abstimmungsgesprächen!  Kirche im 3. Lockdown(PDF)

REGELUNGEN FÜR HL. MESSEN:

Die Feier der Heiligen Messe wird zu den gewohnten Zeiten stattfinden. Die Teilnahme ist auf neun Personen begrenzt Pflicht ist die FFP2- Maske. Es ist notwendig sich für die Teilnahme anzumelden. Die Anmeldung erfolgt bei Johanna Reinsperger 0664 9358801

Gottesdienste zum Mitfeiern im Radio, Fernseh & Internet finden sie hier

Wissenswertes rund um die fünfte Jahreszeit

Wenige wissen es, aber die närrische Zeit, auch bekannt als Fastnacht, Fasching oder Karneval, hat Ihren Ursprung im christlichen Brauchtum. Seit dem 12. Jahrhundert ist diese Zeit zwischen Dreikönige und Aschermittwoch eingegrenzt. Sie hat dabei einerseits die Funktion des Dampfablassens und andererseits jene der Abschreckung.

Den heiligen vierzig Tagen der Fastenzeit wurde eine »Zeit des Fleisches« vorangestellt, in der ähnlich einem Rollenspiel nachempfunden wurde, wie man in der Sinneslust gefangen als ein Narr und Gottesleugner lebt. Die Ausgelassenheit dieser närrischen Zeit hatte ihren realen Hintergrund zudem in den früheren strengen Regeln der Fastenzeit, wo Fett, Fleisch und Milchprodukte tabu waren. Auch im lateinischen Ursprung des Wortes Karneval (»Carne vale«), was übersetzt »Fleisch, leb wohl« heißt, zeigt sich dieser Bezug.

Im engeren Rahmen umfasst die närrische Zeit sechs Tage, welche mit Fastnacht betitelt wurden: beginnend am Donnerstag vor Fastnachtssonntag (Weiberfastnacht) bis Fastnachtdienstag (Veilchendienstag). Die närrischen Tage beziehen ihren ganzen Sinn also von der ab Aschermittwoch einsetzenden Fastenzeit. Ursprünglich bezog sich Fastnacht zwar nur auf die Nacht vor Aschermittwoch, wurde aber seit dem 13. Jahrhundert auf eben diese sechs Tage ausgedehnt.

Quelle: Bieger, Eckhard: Das Kirchenjahr. Die Feste. Bedeutung, Entstehung, Brauchtum; Leipzig 2014, 35ff

.

Aktivitäten für Jung und Alt

 

Chöre im Pfarrhof Leitzersdorf

Montag 19:30 Uhr "stimmvoll" Chorklang aus Leitzersdorf Ltg. Martha Berndl
Dienstag 20:00 Uhr "E!CHO" ( Erwaschsenenchor) Ltg. Sigrid Pacher
Freitag 17:00 - 17:50 "Kinderchor" Ltg. Sigrid Pacher

Weitere Aktivitäten in Leitzersdorf

Babytreff jeden 1.Donnerstag von 10:00 bis 11:00 Uhr im Pfarrhof
Babyturnen jeden andere´n Donnerstag, von 10:00 bis 11:00 Uhr in der Volksschule Leitzersdorf - Leiterin: Judith Mantler
Jungschar jeden Donnerstag um 17:30 Uhr im Pfarrhof
Es freuen sich auf euch Theresa Greil, Selina Hofbauer, Simon Trabauer & Leo Essl 
Katholische Frauenbewegung Obfrau Hildegard Glassl, Tel. 0664/88 52 23 25
Kamaradschaftsbund Obmann Herbert Zeitlhofer, Tel. 02266/66 362
Landjugend Leitzersdorf Sprengelobmann: Markus Schöber
www.landjugend.at (Bezirksgemeinschaft Stockerau)
Tagesmutter Fr. Gabriele Zieserl, Hatzenbach Tel. 02267/20 02 6
Mobil: 0681/20 32 04 60
Seniorenbund Leitzersdorf Obfrau Theresia Kreitmayer, Tel: 02266/68 65 1
Seniortreffen. "Wir-Kaffee" jeden 1 Montag im Monat
http://noe-senioren.at
Ortskapelle Leitzersdorf Leitung In. Leopold Glassl, Mobil 0664/88 52 23 23
www.ortskapelle-leitzersdorf.at